HEMAFA - Manufaktur seit 1932
Unsere Matratzen sind Testsieger!

Matratzen

Hemafa Matratzen werden aufwändig in unserer Manufaktur in Deutschland gefertigt. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen mit jedem Arbeitsgang dafür, dass unsere Matratzen auf höchstem technischen und qualitativen Niveau unsere Manufaktur verlassen.

Mit diesem Teil unserer Internetseite geben wir Antwort auf häufig gestellte Fragen zum Thema Matratzen.


Was zeichnet Hemafa-Produkte aus?

Die sorgfältige Verarbeitung, gerade in Details wie Reißverschluss, Handgriffe, Keder. 2. Die Verwendung sorgfältig ausgesuchter Materialien: Natürliches Rosshaar mit hygroskopischen Eigenschaften; feuchtigkeitsregulierende Schafschurwolle in WOOLMARK-Qualität; atmungsaktive Baumwolle. 3. Ständige Weiterentwicklung unter Berücksichtigung modernster Technik und neuesten Erkenntnissen aus der Schlafforschung geben Ihnen die Gewissheit, körpergerecht und gesund zu schlafen.


Was bedeutet "Gesundes Schlafen?"

Matratzen, auch hochwertige, sollten spätestens nach acht bis zehn Jahren erneuert werden. Experten sind sich einig, dass der Mensch in der Nacht einen großen Teil an Flüssigkeit ausscheidet. Davon verdunstet ein großer Teil und verteilt sich in Kopfkissen und Oberbetten. Der Rest wird von der Matratze aufgenommen. Schweiß ist eine aggressive Flüssigkeit und verbraucht mit der Zeit die Aufnahme- und Atmungsfähigkeit der Naturmaterialien. Außerdem lässt die Spann- und Stützkraft der Federn bzw. des Latex- oder Schaummaterials nach. Die Folge: Der Körper ist nicht in der Lage, sich richtig zu entspannen und zu regenerieren.


Warum eine hochwertige Hemafa-Matratze?

Nur Qualitäts-Produkte versprechen Langlebigkeit – wichtig auch für den Umweltschutz. Ständige Überwachung und Kontrolle der Materialien garantieren Ihnen Sicherheit bezüglich Gesundheit und Umweltverträglichkeit. Die Verwendung bester Qualitäten ist Grundvoraussetzung für eine Hemafa-Matratze. Wie findet man für sich die richtige Matratze? Ganz entscheidend ist das Gespräch mit Ihrer Verkaufsberaterin oder Ihrem Verkaufsberater. Sie oder er fragt Sie nach Ansprüchen und Wünschen, die die Matratze erfüllen soll.

Wichtig sind dabei Punkte wie: 

1. Schlafen Sie gerne fest oder weich? 

2. Bevorzugen Sie Federkern, Taschenfederkern, Latex, Kaltschaum oder Schaumstoff? 

3. Schwitzen Sie leicht oder stark? 

4. Sind Sie Hausstaub/Tierhaar-Allergiker? 

5. Frühstücken, sitzen oder lesen Sie gerne im Bett? 

Alle diese Punkte sind bei der Auswahl der richtigen Matratze von Bedeutung und sollten mit Ihrer Verkaufsberaterin oder Ihrem Verkaufsberater besprochen werden.